Bürgerturnier - Homepage der Tischtennis Abteilung Obertiefenbach

Direkt zum Seiteninhalt
Berichte
Zum 1. Bürger-Tischtennisturnier lud die Tischtennis Abteilung des TuS Obertiefenbach am 27.08. ein.

Trotz der Ferienzeit hatte sich das Event herumgesprochen und so fanden insgesamt 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter vier Damen, den Weg ins Bürgerhaus Obertiefenbach. Neben den Teilnehmern aus Beselich waren auch Spielerinnen und Spieler aus Diez, Wallmerod, Mengerskirchen, Flacht, Staffel und Lindenholzhausen dabei. Der älteste Teilnehmer war an diesem Tag Erich Jung, der Ehrenvorsitzende des TuS Obertiefenbach. Und man sieht, Tischtennis ist ein Breitensport.
 
Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter Martin Abel übernahmen die Vorstandsmitglieder Elisabeth Krämer und Eric Schenke die Turnierleitung. Gespielt wurde erst in einer Gruppenphase, jeder gegen jeden, in zwei 5er Gruppen und einer 6er Gruppe mit je 2 Gewinnsätzen.

Pünktlich um 13 Uhr startete das Turnier mit der ersten Partie. Insgesamt wurde an fünf Wettkampftischen gespielt und man konnte gleich erkennen, dass der eine oder andere früher schon einmal Tischtennis gespielt hatte - ob in der Schule oder aktiv im Verein. Bei den schnellen und spannenden Matches mit großartigen Ballwechseln hatte die Turnierleitung mit dem Eintragen der Ergebnisse einiges zu tun. Nach zwei Stunden war die Gruppenphase beendet – Zeit für eine kurze Pause und Stärkung an der Theke für die nächste Runde.

Die acht Besten aus den drei Gruppen kamen in die Endrunde und die restlichen Spieler absolvierten nun noch die Spiele um die Plätze 9 - 16. Es wurde um drei Gewinnsätze gespielt und die Motivation und Freude am Tischtennis war auch hier nicht gebrochen allen gaben noch mal ihr Bestes. Nach den Spielen fanden die Ehrungen der Spieler statt und neben einer Urkunde bekam jeder noch ein Präsent überreicht. Ein Dank an „Spin&Speed in Weilburg“ für die Sachspenden.
Nach den Platzierungsspielen ging es für die besten acht weiter mit dem Viertelfinale, wo auch zwei Damen aus Beselich vertreten waren.
 
Die Spiele wurden im weiteren Verlauf des Turniers immer spannender und es kamen Ballwechsel zustande, bei denen auch die Vereinsspieler staunen mussten. Im Halbfinale fanden sich dann vier Spieler wieder, die schon früher mal gespielt hatten bzw. vor kurzem erst wieder mit dem Tischtennis angefangen hatten aber nicht aktiv in einer Mannschaft spielen.
So trafen im ersten Halbfinale David Knoth (Lindenholzhausen) auf Anton Petrov (Beselich) und Thorsten Heep (Wallmerod) auf Jörg Astor (Beselich). Jeweils mit 3:0 gewannen Petrov und Astor ihr Halbfinalspiel und so standen das Finale und das Spiel um den 3. Platz fest. D. Knoth behielt mit 11:9, 11:9 und 11:9 gegen T. Heep die Oberhand und wurde Dritter.

Das Finale war ein Nachbarschaftsduell. Hier hatte Anton Petrov an diesem Tag den besseren Konter. Er gewann mit 11:8, 11:9, 7:11 und 11:9 gegen seinen Nachbarn Jörg Astor und wurde zum Sieger des ersten Bürger-Tischtennisturniers gekürt.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr Interesse am Tischtennissport und einen großartigen Tag mit vielen spannenden Spielen sowie an das Organisations-Team, das dieses Turnier möglich gemacht hat!


@2022 Alle Rechte vorbehalten - TuS 1912 Obertiefenbach TT-Abteilung
Zurück zum Seiteninhalt